DEUFRA

Rissinjektion

In Abhängigkeit der Einwirkungen wird bei der Planung und Ausführung der Weißen Wanne bei der Festlegung von Trennrissbreiten eine maximal zulässige Rissbreite im Beton angenommen. Diese Rissbreite wird in der Berechnung über die zusätzliche verteilte Bewehrung des WU-Betons erreicht und ist in der Norm festgelegt.

Solche Risse sind immer Teil einer Stahlbetonkonstruktion können in der Praxis aber unterschiedliche Ursachen haben. Meist hervorgerufen durch Setzungen, Schwinden des Betons, Statische Belastung, Temperatureinwirkungen, sowie mögliche Fehler in Planung oder Ausführung. Risse oder auch Hohlstellen (Kiesnester) in der Verarbeitung können zu Undichtigkeiten in der Weißen Wanne führen. Diese Fehlstellen müssen durch Injektionen oder flächigen Abklebungen verschlossen werden um ein dauerhaft dichtes Bauwerk herstellen zu können. Die Fachbauleiter der vistona gmbh setzen diese planmäßigen Arbeiten zeitnah um, damit es zu keiner Beeinträchtigung der Nutzung, etwaiger Beschädigung der Bausubstanz oder sogar zu kostenintensiven Folgeschäden kommt.

Detail

Die Spezialisten der vistona gmbh beseitigen diese Fehlstellen schnell, gründlich und dauerhaft durch Verpressen der Risse mit Injektionen an den passenden Stellen. Die Auswahl der richtigen Abdichtungslösung hängt entscheidend vom Bauteil, der Lage, dem geologischen Umfeld und der Nutzungsvereinbarung ab. Hier profitieren Sie von unserer Erfahrung und den detaillierten Kenntnissen über Art und Ursache der Risse, welchen dann zielgerichtet geschlossen werden.

Gibt es Risse nach dem Betonieren werden diese von den Fachbauleitern der vistona gmbh untersucht um die Ursache zu erkennen und durch nachfolgende Arbeiten richtig zu verschließen. Vor der Abdichtung wird der Beton richtig vorbereitet, mögliche Verschmutzungen und haftungsmindernde Beeinträchtigungen an der Betonoberfläche entfernt und im Anschluss die richtige Menge an Bohrlöchern für die Injektionspacker gebohrt.

Das flüssige PU-Harz wird mit Hochdruck-Injektionspumpe über den angeschlossenen Packer in den Riss gepumpt. Dieses zweikomponentige Harz wird so in die Fehlstellen gedrückt, quillt auf und dichtet die Undichtigkeit zuverlässig ab. Ist die Verpressung abgeschlossen und das Bauteil abgedichtet werden die Injektionspacker von den Fachbauleitern der vistona gmbh wieder entfernt und die Bohrlöcher dauerhaft verschlossen.

Sprechblase für Banner

Wir beraten Sie gerne!

Ansprechpartner finden
Sprechblase für Banner

Wir beraten Sie gerne!

Ansprechpartner finden